Pagan Coaching

Alte Pfade werden neue Wege

Coaching


Coaching ist in aller Munde, es gibt schon fast einen Coaching-Boom. Was mir am Coaching gefällt, ist, dass Probleme nicht „schlimm“ sein müssen, um sich coachen zu lassen. Coaching muss nicht unbedingt über einen längeren Zeitraum laufen und sich coachen zu lassen klingt einfach gut, verheißungsvoll und magisch.  

Pagan Coaching wendet sich an Menschen, die ihren Schwierigkeiten mit ungewöhnlichen Methoden begegnen und neue Wege ausprobieren wollen. Besonders an Menschen, die sich mit Mutter Erde verbunden fühlen und die ihre Heiligkeit spüren oder zumindest für möglich halten. Und denen eine spirituelle Dimension wichtig ist. Allerdings kannst Du Dich auch von mir coachen lassen, wenn Du diesen Aspekt weglassen möchtest.        

Pagan Coaching kann Dir helfen, eine neue Richtung zu finden. Und dann Wege zu entdecken, die in diese Richtung führen. Ob Pagan Coaching das Richtige für Dich ist, entscheidet sich vor allem daran, ob mein Angebot Dich anspricht. Wahrscheinlich passt es am besten, wenn Dein Anliegen im privaten oder persönlichen Bereich liegt. Aber das ist ein weites Feld, auch berufliche Probleme können dazugehören.      

Auftragsklärung  

Im Pagan Coaching ist es sehr wichtig, dass wir immer im Auge behalten, worum es gehen soll. Mit welchem Ziel kommst Du zum Coaching? Was willst Du erreichen, wo willst Du hin? Und ändert sich Dein Auftrag im Laufe des Coachings vielleicht? Ein ganz konkretes, sinnvolles und erreichbares Ziel zu formulieren ist magisch und oft schon der halbe Weg zur Lösung.  

Beziehung  

Beim Pagan Coaching arbeiten wir zusammen, begegnen uns auf Augenhöhe. Schön, wenn wir uns sympathisch sind. Dann kann es gut laufen.  Die Chancen dafür stehen ziemlich gut. Und wenn es einmal anders sein sollte, ist das auch kein Beinbruch. Wir können darüber reden und eine Lösung finden.  

Verantwortung  

Im Pagan Coaching teilen wir uns die Verantwortung. Du bleibst verantwortlich für Dein Leben, Deine Entscheidungen und die Ideen, die Du entwickelst. Es ist Deine Entscheidung, welchen Weg Du gehen willst.    

Als Dein Pagan Coach bin ich für den Coaching – Prozess verantwortlich. Dafür, Dich zu begleiten, Dir die passenden Tools zur Verfügung zu stellen, Dir Resonanz und Feedback zu geben.   

Lösungsorientierung 

„Problem talk creates problems, solution talk creates solutions“ wird Steve de Shazer, Mitbegründer der Lösungsorientierten Kurztherapie, zitiert. Wenn es Dir darauf ankommt, schnell eine Lösung für ein bestimmtes Problem zu finden, können wir in diese Richtung gehen. Den Dreh zu kriegen, eine Lösung aus einem Problem zu machen, ist eine magische Angelegenheit. Ich begleite Dich gern dabei!
  

Zur Ruhe kommen

Vielleicht kommt es Dir im Moment aber auch gar nicht darauf an, schnell zu einer Lösung zu kommen. Vielleicht suchst Du gerade erst einmal eine Phase der Ruhe, um Dich wieder zu erden und einmal aus dem Trubel des Alltags auszusteigen. Vielleicht möchtest Du Dich sammeln, Dich selbst erforschen, bevor Du den Blick wieder hebst und Dir ein neues (oder auch altes) Ziel suchst. Dabei können auch Wege in die Vergangenheit nötig sein, die ich mit Dir gehen kann, wenn Du willst. Vieles, was Dir weiterhilft, ist möglich.
  

Methoden

Wenn Du wissen willst, mit welchen Methoden wir im Pagan Coaching arbeiten, schau unter „Wurzeln und Zweige“, unter „besondere Methoden“ und „Coaching mit Magie“ nach. Was ist für Dich dabei?


 


 


 


 


 

 

 

95317